Sie sind hier:

Bremen beschafft fair

Video überspringenVideo startenVideo anhaltenleiserlauter




Papier, Möbel, Dienstkleidung, Kaffee oder Spielwaren: Das Land Bremen benötigt jedes Jahr Waren im Wert von mehreren Millionen Euro. Doch woher kommen eigentlich all die Dinge, die wir in Bremen nutzen? Und: Wie werden sie hergestellt?

In der Vergangenheit haben öffentliche Einkäuferinnen und Einkäufer in der bremischen Verwaltung vor allem auf den Preis geachtet, wenn wieder eine Ausschreibung oder Anschaffung anstand. Doch: Dies hat sich geändert. Schon 2008 hat die Politik beschlossen, dass Bremens Produkte

  • nicht aus ausbeuterischer Kinderarbeit stammen dürfen
  • unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt werden sollen
  • ökologisch verträglich produziert sein müssen.

Das Land Bremen hat diese politische Entscheidung durch Gesetze und Verordnungen gestärkt - unter anderem durch das Tariftreue- und Vergabegesetz und die Kernarbeitsnormenverordnung.

Fair und ökologisch - wie geht das?

Ihre Beschaffung soll nachhaltig sein und Sie wissen nicht, wie Sie vorgehen sollen? Dann wenden Sie sich gerne ans uns - die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einkaufs- und Vergabezentrum bei Immobilien Bremen. Wir

  • schreiben Rahmenverträge aus, die ökologische und soziale Kriterien beinhalten – und an denen Sie sich beteiligen können
  • beraten gemeinsam mit Ihnen und dem Markt, wie wir nachhaltige Beschaffung glaubwürdig umsetzen können – ohne dabei zu viel auszugeben
  • ermöglichen Ihnen ein unkompliziertes Bestellen nachhaltiger Produkte über unseren Online-Katalog BreKat
  • bieten Ihnen Beratung und Begleitung durch unsere Kompetenzstelle für sozial verantwortliche Beschaffung und über unseren Ausschreibungsdienst (wenn Sie selbst ausschreiben möchten).

Ihre Vorteile

  • Sie müssen keine Rahmenverträge ausschreiben bzw. nicht selbst beschaffen
  • Wir recherchieren für Sie, welche Gütezeichen nachhaltig und glaubwürdig sind
  • Sie tragen dazu bei, die Marktmacht der öffentlichen Hand zu stärken, indem Sie mit uns zusammen Kräfte bündeln
  • Sie sparen Geld, weil Sie gemeinsam mit vielen anderen Kolleginnen und Kollegen wichtige Produkte für den öffentlichen Dienst beschaffen
  • Sie schützen die Umwelt und tragen dazu bei, dass Menschen in anderen Ländern ihre Lebens- und Arbeitsverhältnisse verbessern und mit Zuversicht in die Zukunft blicken können.

Wenn Sie sich an den Angeboten von Immobilien Bremen beteiligen oder mehr zu nachhaltiger Beschaffung erfahren möchten, wenden Sie sich gerne an:

Birte Asja Detjen

Foto von Birte Asja  Detjen

Kompetenzstelle für sozial verantwortliche Beschaffung